Home
Chronik
Geschichte
Wappen
Vorstand
Termine
Aktuell
Veranstaltungen
Vereinshaus
Gästebuch
Kontakt
Impressum

 

Das ist das Wappen der Herrschaft Crichingen, zu der Saarwellingen viele Jahrhunderte gehörte. Im aufgesetzten Mittelschild das Wappen der Großgemeinde Saarwellingen.

Die Helmzier zeigt einen mit zwei Flügeln bedeckten Turnierhut. Es ist der Helm von Crichingen-Pittingen.
Das vierteilige Schild zeigt im ersten und vierten Viertel einen roten Balken in Silber, das Stammwappen der Grafen von Crichingen, und im zweiten und dritten Viertel ein goldenes Ankerkreuz in Rot von der Herrschaft Rollingen.
Das aufgesetzte Mittelschild zeigt in Blau einen rotbezungten, doppelgeschwänzten, goldenen Löwen,
begleitet oben rechts von einem fünfspeichigen silbernem Wagenrad und oben links von einer mit einem anstoßenden roten Ankerkreuz belegten goldenen Scheibe.
Den goldenen Löwen in Blau führt die Gemeinde Saarwellingen seit 1659 als sie freie Reichsherrschaft unter den Grafen von Crichingen wurde.

Durch das Neugliederungsgesetz der Gemeinden und Landkreise des Saarlandes vom 19.12.1973 wurden die Gemeinden Saarwellingen, Reisbach und Schwarzenholz mit Wirkung vom 01.01.1974 zu einer Einheitsgemeinde zusammengeschlossen. Dem Alten Saarwellinger Wappen wurde das Ankerkreuz für die ehemalige Gemeinde Reisbach sowie das Wagenrad für die ehemalige Gemeinde Schwarzenholz hinzugefügt. Mit Erlass des Herrn Minister des Inneren vom 22. September 1976 wurde der Gemeinde Saarwellingen dieses neue Wappen verliehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Impressum / Datenschutz